Goodsmith in der Selbstanbringung

 goodsmith selber anbringen

Mein Pferd steht in einem Aktivstall. Die Fressbereiche befinden sich auf Pflaster, daher ist der Abrieb der Hufe recht hoch. Mein Wallach stand bisher immer barhuf, der Huf war aber innerhalb weniger Wochen super kurz und mein Pferd fühlig. Zuerst habe ich ihn dann beschlagen lassen, die Eisen waren aber zu schnell zu glatt und auch, dass man immer auf den Schmied angewiesen ist, gefiel mir nicht.

Wir kleben die Goodsmith selber an, bei meinem Wallach bisher nur vorne. Alles ist super beschrieben von Goodsmith, die Handhabung, Justierung und das Anbringen erklärt sich quasi von selbst und man hat den Vorteil, selbst wenn mal ein Klebebeschlag abgetreten wird, kann man diesen sofort ohne viel Mühe wieder selbst anbringen (mit dem Reparatur-Kit). Die Haltbarkeit des Klebebeschlags ist wirklich einmalig, da kann kein Eisen mithalten. Selbst bei unseren hohen Abrieb können die Platten zwei Perioden verwendet werden.

goodsmith bekleb anbringen

Mein Wallach lief vor dem kleben sehr fühlig, das Gangbild hat sich mit den Goodsmith sofort verbessert. Nach 1-2 Tagen lief er wieder komplett normal, hatte beim reiten mehr Raumgriff und vor allem rutscht er auch auf Pflaster nicht.

Der Goodsmith ist eine wirklich gute Wahl, ich würde den Klebebeschlag inzwischen auch einen normalen Eisen deutlich vorziehen. Selbst im Aktivstall bei viel Bewegung, toben und rennen und verschiedenen Untergründen hält er super am Huf und unterstützt das Pferd optimal.

 

Bilder: Helga B.