Lasche Klett | Klettvariante

Normaler Preis €20,00
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Größe

Klett-Beschläge sollten nur mit einem zertifizierten Fachmann, Hufschmied, Tierarzt oder Hufschuhberater, angepasst werden. Zertifizierungen können über einen Goodsmith Workshop erlangt werden. 

Für die Anbringung der Klettlaschen ist ein Schweißtool notwendig!

 

WARUM KLETT

Die Klettvariante ist als temporärerer Schutz für Reha-Phasen gedacht. Durch die Klettverbindung kann der Beschlag jederzeit abgenommen werden, um z.B. eine Wunderversorgung oder Hufbearbeitung durchzuführen. Der Klettbeschlag stellt jedoch kein Hufschuh-Ersatz da. Der Beschlag sollte möglichst nur zur Behandlung entfernt werden, da die Klettverbindung mit jedem Öffnen & Schließen eine reduzierte Haltbarkeit aufweist.  

 

Unsere Goodsmith Klettkrägen stellen die temporäre Verbindung zwischen Kunststoffbeschlag und Pferdehuf her. Die Verbindung erfolgt mithilfe unserer Klettpads. Die Klettpads werden direkt auf den Huf geklebt und verbleiben dort über eine Beschlagperiode. Die Laschenkrägen stellen eine sichere, temporäre Verbindung zwischen Grundplatte und Hufwand her, wenn diese vom Pferdebesitzer gewünscht wird.

 

Unsere Goodsmith Laschenkrägen bestehen aus hochvernetztem TPU (thermoplastisches Polyurethan). Sie können mit sämtlichen Kunststoffbeschlägen kombiniert werden. Die Klettschicht besteht ebenfalls aus hochwertigem Kunststoff. Es handelt sich bei der Beschichtung um ein Pilzkopfsystem, welches beispielsweise in der Automobilindustrie verarbeitet wird. Die Klettschicht ist somit sehr widerstandsfähig und robust.

 

Die Laschen bieten eine optimale Anpassungsfähigkeit. Die Vielzahl der einzelnen Laschen ermöglicht eine hohe Flexibilität bei der Anpassung des Beschlags. Einzelne Laschen können sowohl aus dem Kragen herausgetrennt- als auch individuell gekürzt werden. So kann der Beschlag individuell unter dem Huf platziert werden. Der Ballen wird im hinteren Bereich nicht gestört, der Kronrand bleibt unberührt und die Zehe kann problemlos freigestellt werden. Unsere Klettkrägen bieten ausreichend Verbindungsfläche, ohne den Huf zu stören.

 

Die kleinen Stege im unteren Bereich sind unterschiedlich breit und hinten am dünnsten, da dort durch die Bewegung des Ballens, am meisten Dynamik herrscht. Die Stege bieten Elastizität zum Wachsen, da sie eine hohe Toleranz aufweisen. Außerdem fangen sie übermäßige Bewegung ab und halten den Beschlag sicher am Huf. Beispielsweise im Spring- oder Vielseitigkeitssport, aber auch in einer einfachen Schrecksituation geht der Beschlag somit nicht verloren. Sobald unnatürlich starke Kräfte auf den Beschlag wirken, löst sich die Pilzkopfverbindung zwischen Lasche und Klettpad. Wenn sich das Pferd also nun in den Beschlag tritt oder gar hängen bleibt löst sich der Beschlag vom Huf, ohne dabei Schaden anzurichten. Das Klettpad verbleibt an der Hufwand und die Lasche bleibt am Beschlag. So besteht im Falle eine Falles kein Verletzungsrisiko und im Idealfall kann der Beschlag nach Verlust einfach wieder angeklettet werden.

 

Unsere Perma XT Laschenkrägen werden mithilfe von Heißluft an den Beschlag angeschweißt. Auch das Einarbeiten unterstützender Maßnahmen ist problemlos möglich. So können beispielsweise Polster oder Keile verarbeitet werden. Da der Goodsmith in der Klettvariante als temporärer Schutz gedacht ist, weisen die Klettkrägen eine lange Haltbarkeit auf. Sie müssen bei durchschnittlicher Nutzung des Systems lediglich 2-3-mal im Jahr ausgetauscht werden.

PERMA XT  Klebebeschlag


ANBRINGUNG


Video






ALLGEMEIN  Kunststoffbeschlag


LASCHEN SCHWEISSEN


Video





KLETT XT  Klettbeschlag


ANBRINGUNG


Video






Facebook Gruppen

Du willst dich mit anderen Nutzern austauschen? 

Dann tritt doch unser Goodsmith Facebook 


Öffentliche Gruppe



Für Hufbearbeiter



Zuletzt Angesehen